In unserer Kirchengemeinde werden wieder gemeinsame Gottesdienste gefeiert 


Wegen der geänderten gesetzlichen Vorgaben, werden die bestehenden Corona-Vorgaben in unserer Gemeinde ab dem 11.04.2022 angepasst.

Eine vorherige Anmeldung zu den Gottesdiensten ist nicht mehr erforderlich.

Die » Handlungsempfehlung des Bistums Hildesheim zur Wiederaufnahme von Gottesdiensten sieht vor, dass gottesdienstliche Feiern in Kirchen unter Auflagen stattfinden können. 

  • Risikogruppen wird empfohlen, nicht an den Gottesdiensten teilzunehmen, sondern weiterhin die vielfältigen Angebote in den Medien wahrzunehmen oder auch zu Hause gemeinsam zu beten.
  • Um andere Teilnehmende nicht zu gefährden, dürfen Sie nicht am Gottesdienst teilnehmen, wenn Sie unspezifische Allgemeinsymptome, Fieber oder Atemwegsprobleme haben, mit dem Coronavirus (SARS-CoV-2) infiziert oder an COVID-19 erkrankt sind oder unter Quarantäne gestellt sind.  
  • Bitte ziehen Sie sich ausreichend warm an, weil die Kirchen während der Heizperiode lediglich auf Grundtemperatur gehalten werden.

Was ist vor, während und nach einem Gottesdienst zu beachten?


Wenn Sie sich zu einem Gottesdienst angemeldet haben, bestätigen Sie Ihr Einverständnis mit den folgenden Regelungen: 

  • An den Kirchentüren stehen Ordner, die überprüfen, ob Sie angemeldet sind, Sie einweisen und ggf. in die Kirche führen.
    Folgen Sie den Anweisungen der Ordner
  • Die Abstände zwischen den Gottesdienstbesuchern können verringert werden. Zwischen Einzelpersonen und Gruppen ist ein Platz freizuhalten
  • Jede Bank kann besetzt werden
  • Bitte kommen Sie rechtzeitig vor Beginn des Gottesdienstes zur Kirche, weil Sie möglicherweise an der Kirche darauf warten müssen, eingelassen zu werden.
  • In der Kirche gilt während des gesamten Gottesdienstes die Maskenpflicht. FFP2-Masken sind verpflichtend. Medizinische Masken werden nicht mehr akzeptiert.
  • Das Singen mit Maske ist erlaubt.
  • Knien ist nicht erlaubt; der Abstand zueinander könnte zu gering werden.
  • Der Friedensgruß erfolgt weiterhin ohne Händeschütteln
  • Die Kommunionausteilung erfolgt wieder wie früher üblich an den Stufen der Altarinsel unter Abstandhaltung der Anstehenden
  • Bitte beachten Sie die allgemeine Hust- und Niesetikette und husten bzw. niesen Sie in die Armbeuge.
  • Wenn möglich waschen bzw. desinfizieren Sie ihre Hände vor dem Betreten der Kirche.  
  • Nach dem Gottesdienst und beim Verlassen der Kirche dürfen keine Ansammlungen gebildet werden. 

Herzlichen Dank, dass Sie durch die Einhaltung dieser Regeln mithelfen, dass wir wieder öffentliche Gottesdienste feiern können.  

Nächste Gottesdienste / Veranstaltungen